Immobilien und Gewerbeflächen

Freie Gewerbeflächen und auch Gebäude werden von privaten Eigentümern teilweise auch bei der Gemeinde gemeldet. Verkaufsangebote finden Sie hier.Vermietungen und Verpachtungen hier

 

Gewerbegebiet Ebersburg OT Thalau "In den Heidellern"

Die Gemeinde Ebersburg verfügt über Gewerbeflächen in der Erweiterung des Gewerbegebietes "In den Heidellern - 4. Abschnitt" im OT Thalau, an der L 3458 Richtung Ried (nahe der B 279). Im bestehenden Gewerbegebiet unmittelbar an der B 279 stehen keine freien Flächen mehr zur Verfügung.

Die aktuelle Erweiterung des Gewerbegebietes "In den Heidellern - 4. Abschnitt" umfasst ca. 24.000 m². Erste Vor-Reservierungen liegen auch hier schon vor.  Bei frühzeitiger Meldung können Besonderheiten betreffend Geländezuschnitt usw. möglichst optimal bei der Erschließung berücksichtigt werden. Im Juni 2015 beginnen die Arbeiten für zur Erschließung des Gewerbegebietes (Straße für innere Erschließung, Linksabbiegespur auf L 3458, Leitungsbau für Strom, Wasser, Kanal, Telekommunikation usw.). Diese sollen im Oktober 2015 abgeschlossen sein.

Unterlagen zum Bebauungsplan: hier

Verkehrsanbindung: Kreuzung der B 279 mit der L 3458; 10 km zur A 7 bzw. A 66  (Autobahndreieck  Fulda-Süd); derzeit laufen Vorprüfungen für einen neuen Autobahnanschluss der A 7 bei Döllbach und somit in ca.1,5 km Entfernung geplante Auffahrt zur A 7;  nächster Fernbahnhof in Fulda (15 km); nächster Flughafen Frankfurt / Main (100 km). Derzeit laufen Vorprüfungen für einen neuen Autobahnanschluss der A 7 bei Döllbach und somit in ca.1,5 km Entfernung

Verbunden mit dem Glasfaserausbau der RhönEnergie wird in dem neuen Gewerbegebiet auch ein Glasfaseranschluss möglich sein, der entsprechend große Datenübertragungsraten sicherstellt.

Der Kaufpreis beträgt 38,00 € je m² (einschl. Erschließungskosten für Straße und Abwasser. Für den Wasseranschluss ist der Baukostenzuschuss noch an die RhöneEnergie Fulda GmbH zu entrichten. Informationen hierzu siehe unter
www.re-fd.de.)

Angesiedelte Unternehmen im bestehenden Gewerbegebiet direkt an der B 279:
•    Gebäudetrocknungsbetrieb
•    Spenglerbetrieb
•    Metallbaubetrieb
•    Tierärztin
•    Gerätemietservice (Baumaschinen)
•    Werbegrafiker
•    künftig: Fleischverarbeitungsbetrieb einer regionalen Metzgerei
•    künftig: Spedition in einem weiteren Bauabschnitt


Finanzdaten:
•    Gewerbesteuerhebesatz : 350 %
•    Grundsteuersatz A : 350 %
•    Grundsteuersatz B : 350 %
•    Wassergebühren (zzgl. 7 % MWSt.) 1,78 €/m³
•    Gesplittete Abwassergebühr: 1,96 € je m³ Schmutzwasser zzgl. 1,70 € Grundgebühr je Anschluss und 0,27 € je m² versiegelte Fläche für Niederschlagswasser und 0,04 € je m² Grundstücksfläche für Niederschlagsgrundgebühr (weitere Infos beim Abwasserverband Oberes Fuldatal www.avof.de)


Weitere Informationen: Das Gebiet liegt Einzugsgebiet des Biosphärenreservates bwz. des Vereins Natur- und Lebensraum Rhön, was eine Förderung für Existenzgründer bzw. Erweiterungen grundsätzlich möglich macht.
Ansprechpartner:
Gemeinde Ebersburg, Schulstraße 3, 36157 Ebersburg
Bei Fragen oder Interesse stehen Ihnen folgende Ansprechpartner aus der Gemeindeverwaltung Ebersburg zur Verfügung: Frau Bürgermeisterin Frau Kram (0 66 56 / 982-11 oder brigittekram@ebersburg.de) oder Herrn Herber (Bauabteilung - 0 66 56 / 982-24 oder danielherber@ebersburg.de).